Mensch ägere Dich nicht!

Mehr Gelassenheit im Berufsleben nach dem „Abperl-Prinzip“


Seminarziel:


Wir können effizient und konzentriert arbeiten, wenn wir guter Laune sind – aber wer ist das schon immer? Sie hetzen von Termin zu Termin, der Berg an Arbeit wird immer größer und mit Ihren Kollegen oder Mitarbeitern ist auch schon wieder dicke Luft.


In unserem 1-tägigen Praxis-Seminar lernen Sie wie Sie gelassener mit Ärger im Berufsleben umgehen. Sie erfahren viel über Ihre eigene Persönlichkeit – was ärgert Sie und warum. Altbekannte Sachverhalte erscheinen so in ganz neuem Licht: So wissen Sie, wann es strategisch besser sein könnte, mal fünfe gerade sein zu lassen – aber auch, wann Sie sich unbedingt abgrenzen und Stopp sagen müssen. Sie lernen, welche Techniken und Werkzeuge Sie einsetzen können, um mit Konfliktsituationen, schwierigen Verhandlungen oder Kritik gelassener umzugehen.


Lassen Sie den Ärger einfach mal an sich abperlen. Wer gelassen ist, reagiert oft souveräner!


Teilnehmerkreis


Dieses Praxis-Seminar wendet sich an Geschäftsführer, Vorstände sowie Fach- und Führungskräfte verschiedener Positionen mit und ohne Personalverantwortung. An alle, die dem Stress und dem Ärger im täglichen Geschäft gelassener entgegentreten möchten.


Programmübersicht


1.    Reflexion der eigenen Anspruchshaltung und Emotionen
       Was Sie erwarten – und was Sie bekommen
       Emotionen erkennen und verstehen
       Was ärgert Sie? Was bewegt andere?
       Worauf wir konditioniert wurden
       Persönliche „Antreiber“
       Was brauchen Sie, um sich wohl zu fühlen?
       Die eigenen Werte und Ziele beibehalten


2.    Steigerung der eigenen Frustrationstoleranz
       Müssen Sie immer Recht haben?
       Nehmen Sie sich nicht alles zu Herzen
       Do what you are paid for: Den eigenen Verantwortungsspielraum

       ausnutzen und ausfüllen

       Wenn Sie sich unfair behandelt fühlen …
       Belohnen Sie sich selbst


3.    Typische Ärgersituationen und wie Sie damit umgehen
       Gelassener und sachlicher mit Konflikten umgehen
       Situationen entschärfen
       Kritikfähiger werden
       Handlungsfähig sein trotz Restriktionen
       Kooperieren Sie - ohne sich zu verbiegen
       Empfänger-orientierte Kommunikation
       Was Du nicht willst, das man Dir tu …
       Wo stehen Sie sich im Wege?


4.    Relax - Maßnahmen der Emotionsregulierung

       Tipps für Gelassenheit im beruflichen Miteinander
       Mehr Selbstvertrauen
       Entspannungstechniken für zwischendurch
       Der Blick von außen


5.    Das geht gar nicht!
       Wann Sie sich abgrenzen müssen
       Wann Sie „Stop“ sagen müssen
       Wann Sie sich Hilfe suchen sollten